Burg Pappenheim Kleinod an der Altmühl

In der kleinen aber charmanten Stadt Pappenheim thront Burg Pappenheim auf einem Bersporn über der Altstadt die malerisch in einer Flusschleife der Altmühl liegt.

Vom Bergfried aus hat man einen wunderschönen Ausblick über die Stadt und die bezaubernde Landschaft. Die Burg, das Tor zum Altmühltal, ist der Stammsitz der Grafen zu Pappenheim die einst Reichserbmarschälle des Heiligen Römischen Reiches waren. der wohl berühmteste Spross dieser Familie ist Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim, der auf Grund seiner vielen in der Schlacht erworbenen Narben auch "Schrammhans" genannt wurde. Er kämpfte im 30ig jährigen Krieg unter Wallenstein und wurde in der Schlacht bei Lützen in der auch der schwedische König, Gustav-Adolf, seinen Tod fand, tödlich verwundet. Schiller machte den Namen Pappenheim durch sein Werk "Wallenstein" bekannt indem er dem Feldherren den Satz "Daran erkenn ich meine Pappenheimer" in den Mund legte. Dieser Satz stand nicht nur für den Mut und die Tapferkeit der Pappenheimer Kürassiere, welche Graf Pappenheim befehligte, sondern auch für ihre Königstreue und Aufrichtigkeit. Heute wird der Satz eher in seiner verkürzten Form "Ich kenne meine Pappenheimer" verwendet.

Viel gibt es auf Burg Pappenheim zu sehen: den Botanischen Garten und Historischen Kräutergarten, das Natur- & Jagdmuseum welches die heimischen Tiere zeigt und Ihnen Einblicke in die Geschichte der gräflichen Jagd gibt. Im Historischen Museum ist auf Bildtafeln die Geschichte des Ortes, der Grafschaft und der Familie Pappenheim dargelegt. Die Folterkammer zeigt die Irrwege der damaligen Justizgeschichte.

Besonders romantisch ist die Burgkapelle mit Sternenhimmel, hier kann man auch heiraten oder sein Kind taufen lassen. Für eine Trauung im Freien bietet sich die Ruine der ehem. Georgskapelle auf der Hauptburg an. Für Feiern können 2 Säle gemietet werden (Ahnensaal & Wappensaal) oder eine der Außenflächen. Die Stadtverwaltung der Stadt Pappenheim bietet auch standesamtliche Trauungen auf der Burg an. Als Standesamt auf der Burg dient der Fachwerksaal.

Für die Übernachtung empfiehlt sich der Historische Gasthof zum Goldenen Hirschen "Hotel Garni" der praktischer Weise am nähesten zur Burg liegt.

Wir laden Sie herzlich ein auf unserer Webseite zu stöbern und hoffen Sie bald auf Burg Pappenheim als Besucher oder für Ihre ganz private Feier auf Burg Pappenheim willkommen heißen zu dürfen.

Ein kleiner Tipp, was Pappenheim sonst noch zu bieten hat: Bootswandern & Kanufahren auf der Altmühl, Wandern rund um Pappenheim, z.B. auf dem ausgezeichneten Altmühltal Panoramaweg, Radfahren auf dem Altmühl-Radweg, Klettern im Waldseilgarten, Freibad, Stadtführung, etc. Auf dem Weg vom Marktplatz zur Burg liegt übrigens auch das ehem. Augustinerkloster welches im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann und auch die Galluskirche, eine der ältesten Kirchen Frankens ist einen Besuch wert.

Gerne können Sie uns für Fragen kontaktieren:

Gräflich Pappenheim'sche Verwaltung, Marktplatz 5, 91788 Pappenheim, Tel: 09143 - 83890, Fax: 09143 - 6445, E.Mail: info@grafschaft-pappenheim.de